Horst Lüders VTA-Präsident und Ehrenvorsitzender des TV Fischbek erhielt heute von Bürgermeister Olaf Scholz die Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes

Hamburg, 22. Mai  2013:

Der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg hat den Präsident von VT Aurubis Hamburg und Ehrenvorsitzenden des TV Fischbek von 1921 e.V., Horst Lüders,  als Dank für seine in langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit erworbenen Verdienste um das Gemeinwohl die Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes verliehen. Im Hamburger Rathaus hat Bürgermeister Olaf Scholz diese Auszeichnung heute  überreicht.

Seit nunmehr fast sechs Jahrzehnten ist Horst Lüders dem Sport auf und neben dem Platz bzw. Feld eng verbunden. Er hat in Hamburg aus dem TV Fischbek heraus den Sport und soziale Projekte nachhaltig gefördert. Mit seinem Wirken hat er zudem den Verein weit über die Landesgrenzen der Freien und Sportstadt Hamburg bekannt gemacht.


Nachfolgend ein paar Stationen aus dem „ehrenamtlichen Sport-Leben“ von Horst Lüders:

1956-1962             Aktiv im FC Süderelbe beim Fußball in der Hamburger A-Jugend Auswahl

1962                     Eintritt in den TV Fischbek, Abteilung Tischtennis

1963 - 1971           Abteilungsleiter Tischtennis

1971 - 1980           ehrenamtlicher Geschäftsführer

1974 - 1980           2. Vorsitzender des TV Fischbek

1974                     Gründung der Leichtathletik-Gemeinschaft Hausbruch-Neugraben-Fischbek  ( LG HNF )

1974 - 1977           Vom damaligen Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft unterstützter und geförderter Modellversuch auf dem Gebiet der vorschulischen Sport-Erziehung

  • ab 1977 Weiterführung ohne staatliche Förderung als Bewegungskindergarten und Schülerfreizeit
  • heute sind das unsere Bewegungskindergärten
    • - Ohrnsweg mit staatlicher Förderung
    • - Jägerhof ohne staatliche Förderung

1976                      Gründung und Einweihung des Freizeitzentrums Fischbek

1977                      Bronze-Nadel & Verdienstnadel

1979                      Gründung der Tennisabteilung

1980 - 2000           1. Vorsitzender

1986                      Sportbüro im Süderelbe-Einkaufs-Zentrum ( SEZ ) / HVV-Stadtteilbüro

1987                      Neubau Freizeitzentrum Fischbek

1987                      Silber-Nadel

1991                      Aufstieg der Volleyball-Damen in die 2.Bundesliga

1997                      Aufstieg der Volleyball-Damen in die 1.Bundesliga

1998                      Abstieg der Volleyball-Damen in die 2.Bundesliga

1999                      Aufstieg der Volleyball-Damen in die 1. Bundesliga

1999                      Gründung der TV Fischbek Sportmarketing GmbH

Horst Lüders wird Gesellschafter & ehrenamtlicher Geschäftsführer

2000                      Ehrenvorsitzender

2000                      Abstieg der Volleyball-Damen in die 2.Bundesliga

2001                      Aufstieg der Volleyball-Damen in die 1. Bundesliga

(seit dem ununterbrochen bis heute der Eliteliga zugehörig)

2001                      Neue Sporthalle am Neumoorstück  - Arena Süderelbe

2002                      Deutscher Vizepokalsieger mit den Volleyball-Damen

2003                      Dritter der Deutschen Meisterschaft mit den Volleyball-Damen

2003                      Süderelbe-Thaler für besondere Leistungen

2004                      Deutscher Vizepokalsieger mit den Volleyball-Damen

2008                      Deutscher Vizepokalsieger mit den Volleyball-Damen

2011                      Neue Sporthalle Am Johannisland  - „CU Arena“ ( im Bildungs- und Gemeinschaftszentrum Süderelbe )

2012                      Gold-Nadel

2013                      Dritter im CEV Challenge Cup mit den Volleyball-Damen

 

 

Quelle: VT Aurubis Hamburg - Pressemitteilung

Werbung

Banner

DVL-Aktion

DVL-Shop

Banner

Wer ist online

Wir haben 24 Gäste online

Facebook

Banner

Copyright © 2011. All Rights Reserved by RaLue.