hamburg-volleyball.de

An Gott als Person glauben? - Christian Kummer

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
DATEIGRÖSSE 6,74
ISBN 3786731780
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN Christian Kummer
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? An Gott als Person glauben? im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben Christian Kummer. Lesen An Gott als Person glauben? Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Alle Christian Kummer Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Klappentext zu „An Gott als Person glauben? “Gott ist Person - eine im christlichen Gottesverständnis fest verankerte Glaubensaussage. Aber was meint diese Aussage? Was kann sie heute in einer durch naturwissenschaftliches Denken geprägten Zeit bedeuten? Christian Kummer wendet sich genau diesen brennenden Fragen zu. Die Grundlage bietet für ihn die Erkenntnis, dass jede Erfahrung der Wirklichkeit, auch die Erfahrung eines geglaubten Gottes, dialogisch geschieht, in einem Zusammenspiel von Anspruch und Antwort. Von dieser Grundannahme aus entwickelt Kummer auf faszinierende Weise einen Zugang zu einer personalen Gottesvorstellung, die den Glaubenden vertrauensvoll Du sagen lässt. Ohne in flache Glaubensapologetik zu verfallen, gelingt dem Autor so eine packende, kritischem Denken standhaltende Einladung zum Glauben an den christlichen Gott.

...ird, ist dies eine Vorstellung eines Wesens bzw ... Polytheismus - Wikipedia ... . einer Wesenheit. Ein Wesen ist dem Sein unterworfen, sonst könnte es nicht existieren ... Das alles hat nichts mehr gemein mit dem strafenden Gott, der kleinlich aufrechnet, ob die Menschen auch wirklich gut sind. "Wenn wir das glauben, machen wir Gott klein, aber er ist doch größer als wir. Und an einen kleinen Gott mag ich nicht glauben." Der feste Glaube an Gott kann bei einer Krankheit eine große Hilfe sein. Glauben kann aber auch krank machen. Wie, wan ... An Gott als Person glauben? | Segensreich | Klostershop Maria Laach ... . Glauben kann aber auch krank machen. Wie, wann und warum Religionen auf die Seele von Menschen wirken, erläutert der ... Als "wichtig" stuften 39 Prozent der Katholiken den Glauben an Gott für die Lebensführung ein (51 Prozent im Jahr 2002), aber nur 32 Prozent der Protestanten (2002: 38 Prozent). Interessant ist in dem Zusammenhang der Blick auf Jugendliche anderer Religionen: Hier liegt der Wert bei 70 Prozent (2002: 68 Prozent). Muslimische Jugendliche legen besonders viel Wert auf den Glauben an Gott (76 Prozent), christlich-orthodoxe Gleichaltrige (64 Prozent) stehen ihnen darin kaum nach. Entweder gibt es einen Gott oder es gibt keinen, entweder man glaubt an einen Gott oder nicht. Somit gibt es (Agnostiker außen vor gelassen) vier mögliche Resultate: Fall 1: Person X glaubt an Gott und es gibt einen Gott. Fall 2: Person X glaubt an Gott, es gibt aber keinen Gott. Fall 3: Person X glaubt nicht an Gott und es gibt auch keinen ... Du wirst es wissen ob es einen Gott gibt, spätestens wenn du stirbst. Ein Gläubiger Wissenschaftler sagte:"es ist besser an einen Gott zu glauben, auch wenn es ihn nicht gibt, als an keinen Gott zu glauben und wenn es ihn gibt ist man sehr schlecht dran." Glauben schadet nicht. Und keiner ist gezwungen zu spenden. Ich glaube du hast alles ... Warum Menschen an Gott glauben. Während der ganzen Zeit seiner Existenz war der Mensch, den Biologen homo sapiens sapiens nennen ("sapiens" bedeutet "vernünftig, weise", und die doppelte Nennung ist kein Schreibfehler), ein homo religiosus. Schon die Neandertaler kannten offenbar Bestattungsriten, die auf einen Glauben an ein Jenseits ... Von meinem Glauben hat sie mich nicht abbringen können. Bis jetzt gab es keinen Tag, an dem ich an Gott gezweifelt hätte. Selbst wenn ich mich wie kürzlich schwer verletzt habe und monatelang ... Zentral geht es beim christlichen Glauben um eine Bejahung Gottes und seiner Autorität: „Es gehört gerade zur Wahrheit des Glaubens, Gott aufgrund seiner Selbstmitteilung so zu denken, wie er ist." Gemeinsam ist quasi allen christlichen Strömungen der Glaube, dass alles Seiende durch Gott geschaffen wurde und im Dasein gehalten wird. Bei den Personen, die ihre schulische oder außerschulische Ausbildung im Alter zwischen 16 und 19 Jahren beendeten, lag der entsprechende Anteil bei lediglich 51 Prozent. Von den Personen, die ihre Ausbildung im Alter von 20 Jahren oder später beendeten, gaben nur 43 Prozent an, an einen Gott zu glauben. Schließlich lag unter den Befragten ... Für Anhänger einer Gottesreligion kann man es so erklären: Taoisten glauben an "das Göttliche", aber nicht an einen Gott als Person. Gemeinsam an Tao und Gott ist ... In Religionen war und ist das aber sehr ausgeprägt der Fall. Das liegt an der Allmacht...