hamburg-volleyball.de

Ammianus Marcellinus römische Geschichte VI - Ammianus Marcellinus

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
DATEIGRÖSSE 11,95
ISBN 3748582366
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN Ammianus Marcellinus
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Ammianus Marcellinus römische Geschichte VI im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben Ammianus Marcellinus. Lesen Ammianus Marcellinus römische Geschichte VI Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Sie können das Buch Ammianus Marcellinus römische Geschichte VI nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Klappentext zu „Ammianus Marcellinus römische Geschichte VI “In diesem Buch wird der gesamte Text von Ammians 18. Buch in Latein und Deutsch präsentiert: Julian unterwirft weitere Gaue der Alamannen - Kriegsvorbereitungen des Perserkönigs Sapor - Antoninus, ein römischer Beamter, flieht zu den Persern - Sapor fällt in Mesopotamien ein - Beschreibung der Feste Amiga - u. a. m. Besonders das Kapitel über Antoninus, den römischen Bürger, der zu den Persern fliehen mußte erinnert sehr an heutige politische Zustände - Ammianus Marcellinus ist noch immer aktuell!

...n, wie ich berichtet habe [s. o.], hatte Montius kurz vor seinem Tode Vorsteher von Waffenfabriken mit diesen Namen bezeichnet und beschuldigt, die für ein bevorstehendes Unternehmen [d ... Full text of "W.s. Teuffels Geschichte der römischen Literatur" ... . h. eine Verschwörung gegen Gallus] Hilfe zugesagt hätten". Zit. nach: Ammianus Marcellinus, Römische Geschichte, übs. von Wolfgang Seyfarth, Bd. 1, S ... Ammianus Marcellinus. von Rosen, Klaus: und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.com. De Ammianus Marcellinus isch en römische Hischtoriker gsii. Er isch nebed em Prokopios vo Caesarea dr bedüütendschti schpaatantiki Gschichtsschriiber gsii. S Werch vom Ammianus ... ammianus marcellinus geschichte - ZVAB ... .com. De Ammianus Marcellinus isch en römische Hischtoriker gsii. Er isch nebed em Prokopios vo Caesarea dr bedüütendschti schpaatantiki Gschichtsschriiber gsii. S Werch vom Ammianus Marcellinus isch s letschte grosse uf Latiinisch verfassti Gschichtswerch vo dr Antike, obwohl siini Muetterschpraach s Griechische gsii isch. Ammianus Marcellinus war der Zeitgenosse eines großen geschichtlichen Umbruchs, den er uns mit nahezu neuzeitlicher journalistischer Objektivität ... Ammianus Marcellinus, Römische Geschichte / Ammianus Marcellinus römische Geschichte von Ammianus Marcellinus bei LovelyBooks (Sachbuch) Münzfunden zufolge erhielt die Legion von Kaiser Gallienus (253-268), wohl für Kämpfe gegen den Usurpator Postumus (260-269), die ehrenden Beinamen Pia VI Fidelis VI (sechsmal pflichtbewusst und sechsmal treu) und Pia VII Fidelis VII. 269 ernannte sich Laelianus, der Befehlshaber der Legion, zum Kaiser des Imperium Galliarum. Auf alamannischer Seite waren nach Ammianus Marcellinus 6000 (Amm. XVI. 12,63), nach Libanios 8000 Männer auf dem Schlachtfeld geblieben, und eine etwa gleich große Zahl war - nach Zosimos - im Rhein ertrunken; während die römischen Verlustzahlen authentisch sein dürften, sind die Verluste der Alamannen, wie bereits erwähnt, wohl ... Ammianus sieht in der Aufnahme eine zentrale Schwächung des Römischen Reiches. Bevölkerungen, die bislang die Grenzen des Reiches bedrängt hätten, seien aufgenommen worden in der Hoffnung, Hilfstruppen zu gewinnen. Die Römer hätten sich damit aber einen unkalkulierbaren und mächtigen Feind auf das eigene Territorium geholt. Ausgewählte Artikel zu 'römische geschichte' jetzt im großen Sortiment von Weltbild.de entdecken. Sicheres und geprüftes Online-Shopping mit Weltbild.de erleben! Der spätantike Historiker Ammianus Marcellinus erwähnt die civitas Novesium im Zusammenhang mit den Feldzügen des Iulianus Apostata in den Jahren kurz nach der Mitte des 4. Jhs. Jhs. Seit 250 zogen die rechtsrheinischen Franken immer wieder auf römisches Provinzgebiet, teils sickerten sie friedlich ein, teils drangen sie kriegerisch über den Rhein. Biblioteca Apostolica Vaticana, Vaticanus lat. 1873 (9. Jahrhundert) Titelseite der Ammianus-Ausgabe des Accursius (Augsburg 1533) Ammianus Marcellinus (* um 330 vermutlich in Antiochia am Orontes, Syrien; † um 395 wahrscheinlich in Rom) war ein römischer Historiker. 427 Beziehungen. Geschichte als textus bei Ammianus Marcellinus 33 rius (über seine eigenen Gedichte),9 bei Grammatikern (Charisius, Diomedes), in Autorenkommentaren (Aelius Donatus zu Terentius, Scholia Bobiensia zu Cicero) oder bei Bibelexegeten (bei Hilarius Pictaviensis zum ersten Mal wie- derholt zur Bezeichnung des Bibeltextes belegt).10 Gerade diese ... Ammianus Marcellinus römische Geschichte VII / Ammianus Marcellinus Person(en) Marcellinus, Ammianus (Verfasser) ginner, gerhart (Herausgeber) Ammianus Marcellinus: Das römische Weltreich vor dem Untergang. Übersetzt von Otto...